+41 71 461 30 30 info@lebestark.ch

Man hört, liest und informiert sich immer wieder über das komplexe und sich ständig verändernde Thema Ernährung. Ein Thema, über welches ich mich stundenlang unterhalten kann weil ich einfach so unglaublich fasziniert davon bin! Die Welt der komplexen Prozesse und Abläufen, Möglichkeiten und Auswirkungen von dem was man täglich zu sich nimmt, ist unglaublich gross und funktioniert nicht für alle gleich.

ALLES, WAS VOM LAND IST

Meine Kunden in der Fitness Ernährungsberatung bekommen diesen Spruch wahrscheinlich öfters zu hören, als ihnen lieb ist. Dies aus dem einfachen Grund, weil ich von dessen Wahrheit absolut überzeugt bin. Solange wir uns qualitativ hochwertige Nahrung zuführen, die wir zum grössten Teil selber zubereiten können und in Balance geniessen dürfen, können wir eigentlich so ziemlich alles essen

 

DER SÜNDENBOCK GENANNT “ZUCKER”

Die Thematik in der heutigen Zeit scheint sich voll und ganz auf den Zucker und dessen angeblich teuflische Wirkung auf unseren Körper zu fokussieren.Anscheinend wurde der Mensch mit einer Abhängigkeit gegenüber Zucker geboren, die es ihm unmöglich macht seine Hände von Haribo, Kuchen oder anderen, hochgezuckerten Esswaren zu lassen. Gewisse Studien weisen sogar auf einen Zusammenhang zwischen Fructose und steigendem Appetit hin. Im täglichen Leben ist speziell diese Studie jedoch nicht wirklich applizierbar, denn wer jeden Tag5 dl Soft Drinks in Form von Cola, Fanta und Sinalco kombiniert mit 3 Stück Kuchen die Luke runterschickt  muss sich über eine überdurchschnittliche Fettzunahme und krankheitsbedingten Auswirkungen nicht wundern.

Obwohl die Lebensmittelindustrie besonders den raffinierten Zuckerlöffel übertriebenerweise einsetzt, zwingt sie mich nicht zu irgendeiner Aufnahme von gewissen Nahrungsmitteln.

DER SÜNDENBOCK GENANNT “ALKOHOL”

Ein ähnliches Problem scheint oftmals dem Alkohol zugewiesen zu werden. Zuviel Alkohol ist schädlich und kann die Fettverbrennung unterdrücken. Wer täglich 5 Liter Bier runterspült wie H20 muss sich ganz klar Gedanken über seinen Lifestyle machen. Ein Feierabendbier an einem Mittwoch Abend mit seinen Freuden, macht da sicherlich wenig bis gar keinen Unterschied. Bezüglich Fettverbrennung stimmt es zwar, dass diese durch den Konsum von Alkohol unterdrückt wird. Gemäss James Krieger und einer Studie über Alkohol und Fettverbrennung, wird diese Unterdrücken jedoch nach 6 Stunden wieder auf den Normalzustand zurückgestellt. 

BALANCE = THE MAJOR KEY! 

Legitim erachtet sich meiner Meinung nach nur das Weglassen von Fast Food, der in der Mikrowelle zubereitet werden kann. Von dieser Art der Ernährung sollte wenn möglich der allergrösste Abstand gehalten werden. Der springende Punkt ist jedoch wie immer der Context, die Balance und das Mass.

Gestern habe ich z.Bsp. in Erfarhung gebracht, dass ich pro Scheibe Vollkorntoast ca. 20 g Erdnussbutter draufschmiere. Eine interessante Entdeckung die mich dazu veranlasst hat, meinen Erdnussbutter-Konsum zu senken, da ich gewisse, ästhetische Ziele erreichen möchte. Das Problem ist jedoch nicht die Erdnussbutter sondern mein Verhältnis dazu.

In der heutigen Welt jedoch ist es nicht verwunderlich, dass Menschen nicht gern zu hören bekommen, dass eher die eigene Verantwortung das Bindeglied zwischen Über- und Normalgewicht ist als Saccharide, Alkohol oder die Lebensmittelindustrie.

Kostenloser Abnehm-Guide

Trage jetzt deine Email ein und registriere dich kostenlos für unseren Abnehm-Guide!

©️ 2018 Lebe Stark / AGB

Danke für dein Vertrauen!