+41 71 461 30 30 info@lebestark.ch

Ist Cola Zero schlecht für deine Gesundheit?

Sep 21, 2016

Geschrieben von Gregory Dzemaili

ANMERKUNG: Dieser Blog Post ist auch im Videoformat vorhanden.

Immer wieder hört oder liest man darüber, dass Cola Zero und Co. schlecht für die Gesundheit sind.

Mittlerweile gehen Ratschläge schon so weit, dass man anstelle einer Zero lieber die volle Dosis also sprich eine vollwertige Coca Cola zuführen soll. Solche Empfehlungen sollten mit absoluter Vorsicht in Empfang genommen werden, da 5dl eines vollwertigen Softdrinks kalorientechnisch fast einer kleinen Mahlzeit entsprechen.

WEDER PRO NOCH CONTRA

Es ist wichtig von Anfang an klarzustellen, dass ich weder für noch gegen light drinks bin. Wie in allen Fällen liegt im Context die absolute Wahrheit und es wichtig, Fakten anzusprechen und zu untersuchen.

Dem sprichwörtlichen Hörensagen wird oftmals noch eine unnötige Dramaturgie hinzugemischt um das Gespräch interessanter zu gestalten.

Wissenschaftliche Beweise für dessen Wahrheitsgehalt findet man jedoch eher selten bis gar nicht.

DAS GROSSE ÜBEL

Glaubt man folgenden Aussagen, könnte man meinen, dass eine Cola Zero ein ähnliches Gefahrenpotential besitzt, wie Heroin, Crack oder Asbest.

  • Cola light verursacht Krebs
  • Cola light betrügt deinen Körper und konserviert somit das Körperfett
  • Cola light macht hungrig
  • Cola light ist voller chemischer Stoffe und somit ungesund
  • Cola light ist die Wurzel allen Übels

Obwohl auf der Kalorienangabe auf der Rückseite einer Cola Zero 0 KCAL steht, wird sogar angenommen, dass versteckte Kalorien vorhanden sind.

Hier wage ich ernsthaft zu bezweifeln, dass Coca Cola es geschafft hat die Kennzeichnung und Anpreisung von Lebensmitteln des EDI auszutricksen und somit eine ernsthafte Klage seitens des Schweizer Staates riskiert.

COLA ZERO IST ALSO..

.. nicht so teuflisch wie es propagiert wird. Obwohl ich ebenfalls der Ansicht bin, dass eine übertriebene Verzuckerung seitens der Lebensmittelindustrie im Gange ist, kann in diesem Fall das Propaganda-Fähnchen nicht geschwungen werden.

Es gibt nämlich keine Studien, die beweisen können, dass Cola light oder Cola Zero schlecht für die Gesundheit ist.

Die Verursachung von Krebs wurde in den 60er Jahren dank Aspartame zwar ermittelt, neue Studien jedoch beweisen aber das Gegenteil. Aspartame in einer höheren Dosis konsumiert als normalerweise üblich, sei gemäss wissenschaftlichen Beweisen nicht einmal Grund zur Beunruhigung!

“Schon einmal gehört, dass ein Apfel tödlich sein kann? Eben!”

MEHTANOL UND FORMALDEHYDE

Diese in light oder kalorienfreien Softrdrinks enthaltenen, chemischen Stoffen, wovon Formaldehyd zur Leichenkonservierung genutzt wird, sind auch in Früchten vorhanden. Der Schlüssel liegt wieder einmal in der Dosis. Salz beispielsweise liegt bei einer mittleren, letalen Dosis von 3g/kg Körpergewicht und ist somit 10 mal tödlicher als Zucker.

Zyanid in einer erhöhten Dosis verbrennt den Magen und bremst die Sauferstoffzufuhr der Körperzellen. Dieses Gift ist auch in einem sehr geringen Mass in Äpfel vorhanden.

Schon einmal gehört, dass ein Apfel tödlich sein kann? Eben!

FETTZUNAHME DURCH LIGHT SOFTDRINKS?

Wie ich auf meinen Blog sowie auch meinen Kunden zu sagen pflege, sind Kalorien der Motor, der unseren Körper antreibt. Eine Veränderung des Körpergewichts bzw. des Fettgehalts ist immer ein Zusammenspiel zwischen einem zu hohen Input (zuviel essen) und einem zu tiefen Output (zu wenig Bewegung) von Energie.

ONE LARGE FAMILY PIZZA AND A DIET COKE, PLEASE

Studien legen nahe, dass übergewichtige Menschen öfters zu einem Cola light Drink greifen als Normalgewichtige.

Die light Softdrinks können hier aber nicht für das Übergewicht verantwortlich gemacht werden. Es besteht eine Verbindung zwischen einer schlechten Nahrungsmittelauswahl und dem schlechten Gewissen in diesem Fall.

Um die bereits erhöhte KCAL Zufuhr nicht unnötig mit Soft Drinks noch weiter in die Höhe zu treiben, greifen adipöse Menschen – bewusst oder unbewusst – eher zu einer Cola Zero als solche, die nicht mit Übergewicht zu kämpfen haben.

Korrelation darf hier nicht als Kausalität verstanden werden.

FAZIT

Cola Light Drinks haben einen sehr schlechten Ruf aus Gründen, die oftmals aus einem falschen Verständnis resultieren. Dieses falsche Verständnis bzw. Unwissen über die Fakten wird von Anti-Coca-Cola-Evangelisten aufs Schärfste verteidigt.

Persönliche Erfahrungen haben gezeigt, dass eine seriöse und auf Fakten basierte Diskussion mit diesen Personen unmöglich ist.

Schlussendlich ist der Griff zu frischem Wasser sicherlich die beste Wahl; der Krebstod oder eine Vergiftung muss jedoch beim Griff zur Cola Zero nicht befürchtet werden.

Einzig und allein euer Zahnarzt wird einen hohen Konsum von Softdrinks (egal ob light oder vollwertig) merken..

Verbinde dich mit Lebe Stark

Livestreams am Puls der Zeit

Neues Videos jeden Dienstag und Freitag

Ehrlich, persönlich und direkt

Inspiration durch die Kraft des Bildes