+41 71 461 30 30 info@lebestark.ch

Gestern Abend wurde ich von einer Kundin auf ein bestimmtes Video eines bestimmten Youtube Channels aufmerksam gemacht, der besagt, dass man durch Brusttraining die weibliche Brust vergrössern kann. Irritierenderweise erwähnte derselbe Channel in einem früheren Video, dass diese nicht möglich ist.

Im Zeiten des Internets sind solche Widersprüche immer ein bisschen heikel. Besonders dann wenn die Grösse des angesprochenen Youtube Channels eine ziemliche Anzahl Follower mit sich bringt, die diese Theorien in die Welt hinaus tragen. Ist es nun möglich, die weibliche Brust zu vergrössern durch intensives Brusttraining?

NO HATE!

Von Anfang an möchte ich klarstellen, dass ich den Namen des Youtubers aus rechtlichen Gründen nicht nennen möchte. Hier geht es auch nicht darum, irgendwelchem Hate Ausdruck zu verleihen oder immer währende Kritik zu üben. Ich stimme mit vielen Ansätzen der Aussagen des Betreibers dieses Channels überein und finde es gut, wenn Menschen andere Menschen zu mehr Bewegung und zu einem gesünderen Lifestyle verhelfen können.

FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN

Den Weg in meinen Blog finden gewisse Themen durch Zufall oder durch Input meiner Kunden. Ich schulde ihnen gewissermassen eine Antwort und mache mir gleichzeitig bewusst, dass diese Frage vielleicht sehr viele Frauen schon gestellt haben und unter Umständen ein bisschen verwirrt sind.

Die weibliche Brust besteht aus Fettgewebe, welches rein gar nichts mit der darunter liegenden Muskulatur zu tun hat. Manche Frauen sind mit einer vollen Brust gesegnet, andere wiederum weniger. Dieses Brust-Fettgewebe kann sich auch bei Männern bilden, wenn sie mit Steroiden und PEDs unvorsichtig umgehen. Das ganze nennt sich dann Gyno und muss operativ entfernt werden.

PEKTORALIS MAJOR UND MINOR

img_8331Die angesprochene Muskelgruppe in diesem Fall nennt sich Pektoralis Major und Pektoralis Minor. Wer sich diese Muskulatur ein bisschen genauer anschauen und detaillierter untersuchen möchte, kann dies hier tun. Diese Mukelgruppe kann mit verschiedenen Übungen intensiv trainiert werden was alleine aus gesundheitlichen Gründen der Fall sein sollte. Die Atmung wird durch das Brusttraining verbessert und das allgemeine, ästhetische Bild wird durch eine trainierte Brust (und Schulter) komplettiert.

WAS IST JETZT MIT GRÖSSEREN BRÜSTEN? 

img_8332Ein hartes Brusttraining kann dazu führen, dass die Pektoralis-Muskelgruppe hypertrophiert, also breiter und grösser wird. Je nach Beschaffenheit des Oberkörpers, kann dies den weiblichen Busen ein bisschen nach oben oder in die Breite ziehen. Ein ästhetischer Effekt kann sicherlich beobachtet werden, wenn das Fettgewebe darüber ein bisschen in die Höhe gezogen wird.

Wer sich durch intensives Brusttraining jedoch grössere Brüste erhofft, wird enttäuscht werden. Muskeltraining hat keinen direkten Effekt (übungstechnisch gesehen) auf darüberliegendes Fettgewebe. Natürlich können Fettzellen durch einen erhöhten Muskelanteil anteilmässig abnehmen. Dies hat jedoch nichts mit dem Training an sich sondern mit dem erhöhten KCAL Verbrauch dank des höheren Muskelgehalts zu tun.

VERLIERE ICH ALSO MEINE BRÜSTE?

Da die weibliche Brust aus Fettgewebe besteht, kann dieses Gewebe abgebaut werden wenn Frau aktiv Sport treibt und ihren Körperfettgehalt senkt. Einen unnatürlich tiefen Fettgehalt (und einen kompletten Abbau der weiblichen Brust), wie es auf der Bodybuilding-Bühne der Fall ist, wird eine Frau, die keine Steroide oder sonstige medikamentöse Mittel zu sich führt jedoch nicht erreichen.

Abschliessend gesagt, kann das Brusttraining den weiblichen Busen gewissermassen formen bzw. ästhetisch gesehen den Eindruck einer Verbesserung vermitteln. Eine Vergrösserung jedoch wird nicht der Fall sein..

Verändere deine Sichtweise auf Ernährung und Training!

Über 100 Kunden haben bereits mit Lebe Stark zusammengearbeitet um ihre Ernährung und ihr Training in den Griff zu bekommen

Ist die Ernährung ein Thema für dich und du wünscht mehr Infos über unser erfolggeprüftes Besser Esser Paket?

Möchtest du die Ernährung direkt mit dem Training kombinieren um somit die besten Erfolg erzielen zu können?

Unsere Fat Burner und Muscle Builder Pakete sind genau dafür konzipiert!

Wir möchten dir helfen

Vielleicht hast du Interesse daran, dich auf unsere Email Liste einzutragen?

Keine Angst; wir verabscheuen Spam wahrscheinlich genau so wie du!

Uns geht es viel mehr darum, dir helfen und dich unterstützen zu können.

Mit über 270 Blog Posts und YouTube Videos haben wir ein ganzes Arsenal an Wissen mit welchem wir dich vielleicht weiter bringen können.

Ab und zu werden wir via Email vielleicht auch einmal unsere Produkte erwähnen von denen wir natürlich hoffen, dass wir dich ein wenig dafür begeistern können.

Wir möchten dir jedoch nichts aufzwingen sondern dir viel mehr als professionelle Hilfestellung dienen.

Wir leben nämlich nach dem Motto: “Wer anderen hilft, hilft sich selbst!”

Trag deine Email Adresse auf unsere Liste ein und erhalte umgehend kostenlose Kettlebell & Home Workouts und Eloras Sixpack Guide!

Neue Beiträge