+41 71 461 30 30 info@lebestark.ch

Die Fitness Lüge

10

APRIL, 2017

Es ist nicht alles Gold was glänzt..

Geschrieben von Gregory Dzemaili

Viele Kids da draussen benötigen vielleicht einmal eine kleine Aufklärung, was sogenannte “Transformationen-in-kurzer-Zeit” anbelangt.

Du siehst, hörst und kennst es von den beliebten Fitness-Stars auf Social Media, von deinem Dorf- oder City-Fitnessstudio und du beobachtest schon länger ein paar Homies im Gym, die in 3 Monaten ca. 10 kg Muskelmasse zugelegt haben.

Diese Jungs sind meistens nicht zu übersehen da sie oftmals sicherstellen, dass ihre Präsenz im Fitnessstudio unbedingt bemerkt wird. Sei das mit Spaghetti-Tanks mit Sicht auf die Brustwarzen, lautes Gestöhne oder das Ballern lassen der Hanteln. 🙂

“Muskelaufbau ist also ein Sprint und kein Marathon” denkst du dir und saugst im Netz alles erdenkliche runter.

Du verpasst aber dabei, dass deine Lieblings-Youtuber vielleicht das ein oder ander mal erwähnt haben, dass sie bereits 5-10 Jahre Training auf dem Buckel haben und sehr viel Geduld gefragt ist.

Der menschliche Körper ist nun mal nicht prädestiniert, grosse Mengen an Muskelmasse mit sich herum zu tragen. Dies aus Gründen von Überlebensinstinkt, Mobilität und Gesundheit.

Diese Fakten werden jedoch oft und gerne ignoriert.

Vielleicht bist du jetzt auf dem Weg an die legendäre FIBO und kannst es kaum erwarten, deinen Fitnessidolen und den Bodybuilding-Stars die Hand zu schütteln.

Ihre Klamotten hast du gekauft und trägst sie mit Stolz!

Ihre Supps und Shakes hast du konsumiert und deiner Meinung nach hat sich wirklich was getan!

Ihre 8 Hour Arm Workouts und GetAbsFast Trainingsprogramme hast du gedownloadet und auch trainiert; obwohl sie teilweise jegliche Elemente der modernen Trainingslehre komplett ignorieren.

Das ganze Geld, das du ausgegeben hast, hätte wahrscheinlich sinnvoller investiert werden können.

Wie z.B. in die Geschäftsidee die du schon immer hattest und/ oder eine qualitativ hochwertige Weiterbildung, die dich voran bringen kann.

Das Bahnbillet, welches dich zur Arbeit bringt.

Benzin für dein Auto, mit welchem du deine Eltern beim Älter werden unterstützen kannst.

Das ist aber ein Thema für einen anderen Post.

Vielleicht erwartest du eine Art Erleuchtung, wenn du die Jungs (und Ladies) mal live erleben kannst.

“Shredded to the bone” mit einem KFA unter 10% siehst du die Jungs hinter dem Stand und erhaschst dir ein Autogram.

Verstehe mich nicht falsch! Ich habe selbst Simeon Panda einmal kurz getroffen und er war sehr freundlich und sympathisch.

Um Symphatie geht es hier nicht und auch nicht um die Tatsache, dass man jedem Menschen mit Respekt begegnen soll.

Es geht hier um eine Wahrheit, die von vielen gerne begraben wird.

Eine Wahrheit, die dir zeigt, dass diese viel gelobte Fitnessszene (wie die meisten “Szenen”, die auf grosses Interesse stossen) ein abgekartetes Spiel voller Schauspieler und Oberflächlichkeit ist.

Du möchtest Fakten? Sehr gerne!

Online Coaching
Zugriff auf alle Online Coaching Services inkl. voller Zugriff auf das Lebe Stark Trainings- und Ernährungsapp, wöchenliche Kontaktnaufnahme des Trainers via Whatsapp und Teilnahme Berechtigung an Community Challenges. Teste das Online Coaching in vollem Umfang, unverbindlich und kostenlos 7 Tage lang bevor du dich für die Mitgliedschaft entscheidest! Nur 20 CHF/ Monat
[stripe_button id="29184"]

“Gay4Pay ist für viele Fitnessmodels und Bodybuilder der einzige Weg, um an das Geld ranzukommen.”

Wieso glaubst du wurde erst kürzlich das legendäre Iron Addicts Gym in Miami, USA hopsgenommen? Auf jeden Fall nicht, weil sie ein paar “krasse” Booster verkauft haben.

Die DEA (Drug Enforcement Administration) hat dort einen Drogenring mit Verbindungen zu China zerschlagen.

In den oberen Büros wurden Steroide aller Art im Millionenbereich und u.a. an sehr bekannte, amerikanische Youtuber verkauft.

Die Gesichter des Gyms Mike Rashid, CT Fletcher und Konsorten tun zwar überrascht. Es fällt jedoch schwer zu glauben, dass die Jungs über die Drogenküchen nicht Bescheid wussten.

Hierzulande sieht es nicht anders aus. Immer wieder hört man von Bodybuildern, die sich Stoff irgendwo holen müssen. Ein tragischer Fall war erst kürzlich derjenige vom Schweizer Bodybuilder Sandro Hofer, der auf mysteriöse Art und Weise dabei gestorben ist.

Die Supplementindustrie verzeichnete einen Rekordumsatz von 19.17 Milliarden USD im Jahr 2015. Diese fette Kohle ist auch auf die Werbung von bekannten Gesichtern wie z.B. die neuen Mr. Olympias zurückzuführen.

Der amtierende Mr. Olympia Phil Heath, kassierte beim letzten Mr. O’ Gewinn im Jahr 2016, 675’000 US Dollar.

Klingt nach viel richtig?

Setzt man aber diese Zahl im Vergleich zu den Umsätzen von Optimum Nutrition und Co., sind das 0.0035% davon. Klingt nach richtig wenig wenn du mich fragst.

Vergiss nicht, was für einen Lifestyle viele Bodybuilder leben und verfolgen. Das ständige Essen, die vielen Drogen und Steroide, ausschweifendes Partyleben, Besuche beim Doc. etc.Dies alles kostet nunmal Geld.

Gay4Pay ist für viele Fitnessmodels und Bodybuilder der einzige Weg, um an das Geld ranzukommen. Stichwort Kai Greene, Matt Ogus etc.

Vollgepumpt mit Clen, Tren, Wachstumshormonen und IGF erzählen dir also die grossen und bekannten Namen, dass das neue Proteinpulver verantwortlich für ihren 50 cm Oberarm ist.

Kompletter Schwachsinn.

Rechne jetzt noch das zerbrochene und fehlende Selbstvertrauen vieler Instagram Models hinzu. Viele erschaffen ein Bild von sich, welches unglaublich schwer zu halten ist.

Gerade kürzlich hat ein junges Fitnessmodel Suizid begangen und dies in der Blüte seines Lebens. Vielleicht war der Druck, allen gefallen zu müssen einfach zu hoch..

Wieso nehme ich mir eigentlich die Zeit, soviel zu schreiben? Weil ich im Fitnessbereich professionell tätig bin und die junge Generation überhaupt nicht aufgeklärt ist.

Letztens hat mich ein 17-jähriger gefragt, ob Proteinshakes gefährlich sind, aus dem einfachen Grund, weil sein Doc ihm erzählt hat, dass es seine Leber beeinträchtigen kann.

Sogar Mediziner checken nicht mehr wirklich, was Sache ist.

Gesund bräunen

Lebe Stark Personal Training erweitert das Konzept! Mittels vollautomatischer Bräunungsdusche, kannst du dich bräunen ohne Sonnenlicht. Eine Spray Tanning Session kostet nur 24.90 CHF, hält 5-7 Tage an und ist im Vergleich zum herkömmlichen Solarium Haut- und Zeitschonend.

Angie freut sich auf deinen Besuch und beratet dich gerne persönlich!

DU BENÖTIGST VIEL ZEIT UND GEDULD!

Vergess den Quatsch mit Transformation-in-3-Monaten, wenn du wie ich kein genetisches Wunder und frei von Drogen bist.

Im Bild links war ich 22 Jahre alt.

Im Bild rechts bin ich 33!

Richtig gehört mein Freund, zwischen diesen beiden Bildern liegen 11 Jahre!

Meine Bodybuilding-Gene sind und waren nie überdurchschnittlich.

Meine Arbeitsphilosophie und mein Hunger jedoch schon.

Chef auf Platz wirst du nämlich nicht mit dem grössten Bizeps sondern mit dem grössten Herz und dem Willen, dein Leben in die Bahn zu lenken, wofür du geschaffen worden bist…

DIREKT LOSLEGEN?