+41 71 461 30 30 info@lebestark.ch

Wenn Spass zur Respektlosigkeit wird – (Sh*tstorm in der Fitnessszene)

Feb 11, 2018

Geschrieben von Gregory Dzemaili

Als mich meine Freundin Angie vor ein paar Stunden auf einen Post von Markus Rühl’s Facebook aufmerksam gemacht hat, staunte ich nicht schlecht.

Zu sehen ist ein Bodybuilder, der sich gerade eine Story von Mischa Janiec ansieht, in welcher sich dessen Kumpel auf herablassende und (ihrer Meinung nach “lustige”) Art und Weise über Ronnie Coleman äussert.

Mit der Bitte des Fans diese Respektlosigkeit zu teilen, hat es diese Insta Story nun in die Annalen von Social Media geschafft und damit einen Sh*tstorm ausgelöst, dessen volle Wucht wahrscheinlich noch länger nicht erreicht wird..

SOCIAL MEDIA SH*TSTORM

Von Anfang an sollte dem erfahrenen Youtuber und Bodybuilder Mischa Janiec bewusst sein, was solche Äusserungen auf Social Media anrichten können.

Obwohl er selbst nicht direkt diese Äusserungen getroffen hat, “unterstützte” er diese Sache damit, dass er die Aussagen seines Kumpels mit einem lautstarken Lachen begleitet hat.

“RONNIE BITTET UM EINE WEITERE OP”

Der genaue Wortlaut des jungen Freundes von Mischa – dessen Insta-Handle bereits auf Markus Rühl’s Facebook veröffentlicht wurde – war weder auf eine lässige, noch makabere Art und Weise lustig.

Mit komischen Mätzchen und Faxen ahmte er die Legende des Bodybuildings nach mit dem Satz, dass “Ronnie doch nur um eine weitere OP bittet mit dieser Technik”. Mischas Gelächter dabei ist gestellt und übertrieben, was jedoch bei vielen Fitness-Youtubern und Insta-Bodybuilder nichts ungewöhnliches ist.

Der Hate, welcher bereits einen Post von Mischas Insta infiziert hat, leitet seine Energie auf den jungen “Delinquenten” weiter, der aus diesem Grund sogar eine öffentliche Entschuldigung verlauten liess.

“Ronnie bittet um eine weitere OP!”

WIE ES DER UNGLÜCKLICHE ZUFALL WILL..

Das wohl pikanteste Detail an dieser ganzen Geschichte ist der Fakt, dass Big Ronnie erst kürzlich wieder eine schwere Operation hinter sich hat. Gemäss seinem gestrigen Insta-Post, mussten die Ärzte seine Gedärme entfernen, Stahlschrauben in seinen Rücken bohren und dann die Gedärme wieder einfügen.

Egal von welcher Seite man das ganze betrachtet; sich über einen, durch Operationen gebeutelten Menschen (egal ob 8-facher Olympiasiger oder nicht) lustig zu machen, mit dem eigentlichen Ziel seine “Technik” zu beanstanden, ist unverschämt und absolut respektlos.

TECHNIK & LADUNG

Zu dieser Aussage bleibt mir nur folgendes hinzuzufügen: Ronnies Technik war für die Ladung seiner Gewichte immer sehr gut und sauber. Die Form leidet natürlich, je schwerer das Gewicht wird was jedoch bis zu einem gewissen Grad sicherlich tolerierbar ist.

Der Tribut welcher Big Ron’s Körper heute leider zollen muss, liegt wohl eher an den sehr schweren Gewichten, mit denen er sogar 3-4 Wochen Pre-Contest, noch rumhantierte.

Schlussendlich jedoch, würde ich mich mit 22 Jahren davor hüten mein “Wissen” auf klugscheisserische Art und Weise auf meinem Insta Profil zu verlauten und/ oder zu rechtfertigen.

Ungeachtet dessen, dass ich mit Colemans kontroversem Post über seine Methodik in Betracht seiner jetzigen Situation nicht übereinstimmen kann und dieser kritikwürdig ist, würde ich mich nicht auf Kosten seines gesundheitlichen Zustandes lustig machen.

Es ist jedoch egal wie ich oder andere zu dieser Aussage stehen, dass er überhaupt kein Bedauern für seine Handlungen äussert.

Sein Legenden-Status, seine All-In Mentalität und die eiserne Philosophie eines Kämpfers sind in Stein gemeisselt, ungebrochen und verdienen einen eigenen Altar zur Zollung des Respekts.

WIR MACHEN ALLE FEHLER

Diese Aussage unterstreiche ich zu 100% und bin auch der Meinung, dass man aus Fehlern lernen kann und muss.

Gewisses Verhalten jedoch kann (muss aber nicht) Teil des eigenen Charakters sein und wenn die Einsicht gegeben ist, dass man dadurch eine falsche Einstellung hat, muss am Charakter und nicht am eigenen Instagram herumgeschraubt werden.

Die Bodybuilding Community geht hier meiner Meinung nach wohl auch ziemlich hart mit den beiden ins Gericht. Deftige Kommentare unter der Gürtellinie sind keine Seltenheit und schiessen meiner Meinung nach oftmals über das “Ziel” hinaus.

Konstruktive Kritik sieht hier sicherlich anders aus.

Es bleibt ebenfalls zu erwähnen, dass die Fitnessszene sich oft und sehr gerne über gewisse Fitntess Youtuber – zu denen auch Mischa gehört – lustig macht, was manchmal auch respektlose Züge mit sich bringt.

Wieso hier mit anderen Massen gehandelt wird, liegt meiner Beobachtung gemäss nicht nur am fehlenden Legenden-Status seitens Mischa & Co.

Gewisse Youtube und Insta Fitness-Protagonisten haben sich nämlich nicht den handelsüblichen Hate aus Gründen des Erfolgs angemasst, sondern grundsätzlich den allgemeinen Respekt in der Community verloren.

Entschuldigungen müssen sicher angenommen werden; selbst wenn die betroffene Person kein wirkliches Ansehen geniesst. Dies ist ein Gesetz meines Glaubens, welches zugegebenermassen nicht immer einfach umzusetzen ist.

Mischa, du hättest es aber einfach wirklich besser wissen müssen..

Verbinde dich mit Lebe Stark

Livestreams am Puls der Zeit

Neues Videos jeden Dienstag und Freitag

Ehrlich, persönlich und direkt

Inspiration durch die Kraft des Bildes