+41 71 461 30 30 info@lebestark.ch

Die 5 besten Kettlebell Übungen für den Rücken – [LATS, TRAPS & ERECTOR SPINAE]

Aug 24, 2018

Autor: Gregory Dzemaili

Format: Video, Text

Normalerweise nutzen wir die Kettlebell für explosive und ballistische Ganzkörper-Übungen.

Aufgrund der Art und Weise dieses Trainings, wird bei den meisten Workouts der Fokus stark auf die Beine gelegt.

Es gibt jedoch aus Übungen, die man statisch ausführen und somit isoliert die Muskulatur trainiert werden kann; obwohl dies “normalerweise” nicht das übliche Kettelbell Training ist.

Wir konzentrieren uns in diesem Beitrag auf effiziente Übungen für den Rücken, die mit der Kettlebell ausgeführt werden können.

Dabei übernimmt die Kettlebell einen ähnliche Rolle wie eine Kurzhantel obwohl die Gewichtsverteilung unterschiedlich ist.

Die 5 Übungen

Die erste Übung ist die Kettlebell Row, die in verschiedenen Varianten auf den Latissimus Dorsi zielt.

Bei der “Renegade Row” Varainte, kannst du im Superset Brust und Rücken gleichzeitig trainieren.

Die zweite Übung sind Kettlebell Shruggs, die für ein isoliertes Training für das Trapez eingesetzt werden kann.

Bei der dritten Kettlebell Übung konzentrieren wir uns wieder auf den Latissimus Dorsi mit den Kettlebell Pullovers.

Beim Pullover kannst du ebenfalls (durch eine Änderung der Rotation deiner Schulter) ein Superset verfolgen für Brust und Rücken.

Übung Nummer 4 sind die Kettlebell Good Mornings, die besonders auf die drei Wirbelsäulenstrecker Iliocostalis Sacrolumbalis, Longissimus Thoracis und den Spinales Thoracis zielt. Zusammengesetzt, nennt man diese drei auch Erector Spinae.

Der Deadlift markiert als fünfte und letzte Übung die Königsübung und trainiert bei korrekter Ausführung deinen gesamten Rücken.

WERDE TEIL DER COMMUNITY

Trage dich auf unseren Newsletter ein, erhalte kostenlose Guides und Trainingspläne und werde Teil der Lebe Stark Community

Verbinde dich mit Lebe Stark